Gaius Plinius an Kaiser Trajan

Oh Herr, den Tag, da Du das Reich durch Deinen Amtsantritt rettest, haben wir mit der gebotenen Freude gefeiert und die Götter angefleht, Dich den Menschen, deren Schutz und Sicherheit auf Deiner Sicherheit ruht, heil und froh zu erhalten. Nach unserem Beispiel haben Deine Dienstkameraden auf feierliche Wiese den Schwur zusammen mit den Provinzbewohnern in einer Darbietung der Anhänglichkeit geleistet.